USB Stick reparieren

Reparieren nach Defekt am USB Stick

Wenn ein USB Stick ausgefallen ist oder einen Defekt erlitten hat, reparieren wir Ihren USB Stick um die Daten retten zu können. Bei dieser Methodik handelt es sich um eine Teildisziplin bei der Datenrettung von Speichersticks.

Zwar gelten moderne Sticks als unverwüstlich, dennoch übersehen viele Anwender den Fakt, dass es sich bei einem solchen Speicherstick um Elektronik handelt und die ist, wie jeder Datenspeicher, vergänglich. Mögen diese Datenspeicher ein versehentliches Fallenlassen oder einen Sturz noch verzeihen, so finden sich dennoch einige Schwachpunkte denn:

Ein USB Stick arbeitet kontaktbasiert und hier lauern einige Gefahren

So können Ablagerungen von Staub oder Schmutz auf den Kontakten sich dafür verantwortlich zeichnen, das der Stick, nach Anstecken an ein Notebook oder einen PC plötzlich nicht mehr erkannt wird oder das Betriebssystem den Nutzer plötzlich dazu auffordert den Speicherstick zu formatieren. In solchen Fällen kann es lohnenswert sein die Anschlußkontakte des USB Stick auf Ablagerungen zu kontrollieren und diese, sofern vorhanden, vorsichtig zu reinigen.

Physikalische Beschädigungen am Speicherstick

Vergleich USB Stick - Konventionell und Monolith

Bei einer Nicht-Erkennung oder wenn ein USB Stick nicht angezeigt wird, kann es sich jedoch auch um einen defekten Speicher-Controller innerhalb des USB Sticks handeln. Die Aufgabe des Speichercontrollers liegt in der Datenorganisation der gespeicherten Daten und regelt wie Daten auf dem Stick gepeichert / gelesen und organisiert werden. Zudem sorgt er für die grundsätzliche Kommunikationsfähigkeit des Speichersticks mit dem jeweiligen Betriebssystem. Bei einem Defekt des Controllers wird seitens des Betriebssystems zwar noch erkannt, dass ein USB Gerät angeschlossen worden ist, jedoch ist aufgrund des Controller-Defekts keine Kommunikation mit dem angeschlossenem Speichergerät möglich. Somit kann logischerweise auch kein Zugriff auf das Dateisystem des USB Sticks erfolgen.

Die einzige Möglichkeit für Anwenders um den USB Stick reparieren zu können liegt in solchen Fällen dann darin, zu überprüfen ob die Anschlußkontakte verschmutzt sind. Funktioniert der Stick auch nach einer Reinigung der Anschlußkontakte nicht, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Speicherkontroller des Geräts einen Defekt erlitten hat. Hier kann dann nur noch ein auf die USB Stick Datenrettung spezialisiertes Unternehmen wie KUERT weiterhelfen.

Speichergeräte die schon im BIOS nicht erkannt oder angezeigt werden:

Es ist (fast) egal um welche Art von Speichergerät es sich handelt. Immer dann, wenn ein Speichergerät bereits im BIOS des Computers nicht angezeigt werden kann, dann kann auch keine Kommunikation mit diesem Gerät hergestellt werden. Jeder Ansatz oder Versuch zur Datenrettung mit USB-Boot-Sticks oder Datenrettungs-CD/DVD sind sinnlos, denn was sich schon auf BIOS-Ebene nicht erkennen lässt, dass wird sich auch über ein Betriebssystem oder eine Software zur Datenrettung nicht erkennen lassen. Diese simple Regel gilt für eigentlich jedes Speichergerät was sich theoretisch für einen Bootvorgang eignet.

Reparieren defekter USB Stick Controller

In der Praxis haben wir es mit unterschiedlichen Defekten bei USB-Speicher-Sticks zu tun:

  • Defekte Speichercontroller
  • Gebrochene oder verbogene USB Anschlüsse
  • Aktuelle oder ältere Sticks mit unterschiedlicher Chip-Architektur
KUERT rettet die Daten von defekten USB Sticks mittels zweier Verfahren:
  • Klassische Reparatur oder
  • Datenrettung auf Chip-Level-Ebene

Bei der klassischen Reparatur beheben wir bestehende Defekte auf den Leiterbahnen, z.B. dann wenn es sich beim jeweiligen Fehler um eine kalte Lötstelle oder um einen Bruch auf der Platine oder der Leiterbahn handelt. Im Rahmen der Analyse untersuchen wir den defekten Stick und wählen das erfolgsversprechendste Verfahren aus um den USB Stick zu reparieren.

Das Verfahren zur Datenrettung auf Chip-Level Ebene setzen wir dann ein, wenn eine Reparatur des USB Sticks nicht möglich ist. Dieses Verfahren ist die Ultima-Ratio für wenn alle Reparaturmöglichkeiten aufgrund des Fehlerbildes ausscheiden. In solchen Fällen lesen wir aus den Speicherchips die verschlüsselten Rohdaten aus, emulieren den entsprechenden Algorithmus zur Kenntlichmachung der Daten und emulieren einen den ausgefallenen Controller um einen virtuellen Zugriff auf die Daten zu erhalten. Dieses Verfahren ist wesentlich zeitaufwändiger als eine Reparatur und auch stark davon abhängig davon welche Technologie in den jeweiligen USB Sticks seitens des Herstellers verbaut worden ist.

Welche Ursachen führen dazu dass ein Stick ausfällt und repariert werden muss ?
  • Zu frühes Abziehen des USB Sticks ohne diesen vorher vom System ordnungsgemäß abzumelden - Die Folgen können sich in logischen Beschädigungen am Dateisystem äußern.
  • Ein verkantetes Abziehen des Sticks kann zu einem Kurzschluß führen.
  • Schäden ausgelöst durch Blitz und Überspannung können zu einem Defekt am Speichercontroller des Sticks führen.
  • Verschleiß elektronischer Bauteile kann als Folge einen Defekt am Micro-Controller mit sich ziehen.

Es kann hilfreich sein, sich zu verinnerlichen, dass elektronische Bauteile nicht für die Ewigkeit gebaut werden, ganz unabhängig davon wie stabil oder robust sie uns auch erscheinen mögen, Sie sollten sich nie darauf verlassen oder sich der Situation aussetzen sich nur darauf verlassen zu können oder müssen. Elektrische Zustände und elektrische Spannungen mit fortschreitender Zeit dafür, dass Flash-Speichertechnik sukzessive verschleißt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Festplatten, kündigt sich dieser Verschleiß nur sehr selten durch defekte Sektoren an, in der Praxis entsteht der Ausfall oder Defekt des USB Stick quasi von einen auf den anderen Moment.

In solchen Fällen können dann nur noch spezialisierte Datenretter helfen, jegliche Möglichkeit den Fehler selbstständig reparieren zu wollen schlägt hierbei in der Regel fehl. KUERT Datenrettung verfügt über alle zur USB Stick Datenrettung erforderlichen Technologien und schult seine Mitarbeiter fortwährend um den stetig steigenden Herausforderungen bei der Rettung defekter Speichersticks gerecht zu werden.