Reparatur & Datenrettung defekter USB-Sticks

Datenrettung bei Defekt an USB-Stick

Bevor wir damit beginnen, Ihre Daten von Ihrem defekten USB-Stick zu retten, erstellen wir Ihnen zunächst einen Analysebericht, welcher Ihnen Auskunft über die Art der Beschädigung und die zu erwartende Rettungschance sowie die exakten Kosten erteilt.

Sie können nicht mehr auf die gespeicherten Bilder Ihrer Foto-Speicherkarte zugreifen ? Auch in Fällen von physikalischer Beschädigung helfen wir Ihnen gerne weiter.

Zu den üblichen Symptomen eines physikalischen Defekts am USB-Stick zählen:

  • Der USB-Stick wird nicht mehr erkannt
  • Bruch am USB-Anschluß des USB-Sticks
  • Überspannungsschäden jeglicher Form
  • Schäden und Defekte aufgrund von Wasser, Brand oder unsachgemäßer Handhabung

Zu den klassischen Fällen von physikalischer Beschädigung bei USB-Sticks zählen z.B. all jene Karten und Sticks, die vom PC, dem Notebook oder dem Card-Reader nicht mehr erkannt werden. In derlei Fällen handelt es sich in den meisten Fällen um einen Hardwaredefekt des Speicher-Controllers im Innern des USB-Sticks und eine Datenrettung / Reparatur des USB-Sticks ist nur möglich indem der NAND-Flash-Speicherchip entfernt und mittels speziellem Equimpent einzeln ausgelesen wird.

 

Analysepreise:

Datenträger Notfall-Service
( 1-2 Arbeitstage )
Express-Service
( 3 Arbeitstage )
Standard-Service
( 6 Arbeitstage )
Speicherkarte / USB-Stick € 72,- € 48,- € 24,-
  Bestellung Bestellung Bestellung

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt

 

Preisspannen für die Datenrettung von USB-Sticks:

Logische Defekte: ca. 120 - 300 €

Physikalische Defekte: ca. 120 - 480 € bei konventioneller NAND-Flash Technologie

Preisangaben sind abhängig von der Speicherkapazität und dem Schadensbild des eingereichten Mediums.

 

Sonderfall Monolith-Technik innerhalb USB-Sticks und Speicherkarten

Insbesondere Hersteller von neuen und hochkapazitären USB-Sticks und Foto-Speicherkarten (z.B. des Herstellers SanDisk und weitere) setzen bei der Fertigung anstelle von NAND-Flash Speicherchips auf Monolith-Technologie. Monolith-Technik ist in der Praxis nichts anderes als ein einzelner Block, indem alle Komponenten für die Funktionalität des Sticks auf einem Chip untergebracht sind. Im Gegensatz zu herkömmlichem NAND-Flash Technologie ist der zeitliche Aufwand die Daten von einem monolithischem Block zu retten um ein vielfaches höher. Monolithische Chips sind somit als Sonderfall in der Datenrettung vom USB-Stick anzusehen, da selbst innerhalb einer Modellreihe seitens der Hersteller unterschiedliche und mitunter propritäre Komponenten eingesetzt werden.

Insofern ist es schwerlich möglich die Datenrettungskosten für USB-Sticks mit Monolith-Technik in Form von Festpreisen oder Preisspannen abzugeben. Im Durchschnitt liegen die Datenrettungskosten für monolithische Chips bei KUERT im Bereich von ca. 800,- €, je nach Speicherkapazität und Komplexität des Chips, mit preislichen Ausreißern sowohl nach oben, als auch nach unten.

Nicht zuletzt deshalb bieten wir aus Gründen der Kostentransparenz, für unsere Kunden vor dem eigentlichen Datenrettungsprozess eine Analyse des USB-Speichersticks an, um Ihnen ein faires und transparentes Angebot für die Datenrettung unterbreiten zu können.

Sie benötigen eine Entscheidungshilfe oder Unterstützung hinsichtlich der richtigen Verhaltensweise bei akutem Datenverlust ? Kein Problem, nehmen Sie einfach Kontakt auf:

 

Sie haben noch Fragen ?

Datenrettung ist ein komplizierter und beratungsintensiver Prozess. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter Tel. 0043 - 1 317 69 40.
Oder stellen Sie uns einfach hier direkt Ihre Frage: